Homereteaming FAQCoach AusbildungInstitutNewsInfoCoachs
 
Zum Portal Kontakt Impressum
 
 




 
Übersicht - reteaming
Was ist reteaming?
Was ist lösungsorientiert?
Das reteaming Konzept
Wie wird man reteaming Coach?
Was ist Mission possible?
Gibt es Literatur?
Referenzen
Interview mit Harry Merl
Gibt es eine Studie?
 
Wilhelm Geisbauer MSc
A-4644 Scharnstein, Promenade 9
Tel. +43 7615 30283
Mobil +43 664 2435230
Fax +43 7615 30233
mail@geisbauer.com

Was ist reteaming?

reteaming ist LÖSUNGSORIENTIERTER TEAMAUFBAU und mehr

reteaming ist ein lösungsorientiertes Programm zum Teamaufbau, zur Gestaltung von Veränderungsprozessen (Reorganisation) und zur Verbesserung der Arbeitsplatz-Atmosphäre. Es besteht aus einer logischen Folge von Aufgaben, welche Teams unter der Leitung eines Coachs durchführen, der in reteaming versiert und als reteaming Coach zertifiziert ist.

Der Begriff reteaming wurde von Ben Furman und Tapani Ahola ursprünglich geprägt, um auf die Arbeit mit Teams in Firmen/Organisationen hinzuweisen, in denen größere organisatorische Umgestaltungen stattgefunden hatten. reteaming bedeutete, dass das Funktionieren neugeformter oder reorganisierter Arbeitsgruppen verbessert wurde.

Es dauerte nicht lange, bis klar wurde, dass das reteaming-Konzept geeignet war, noch mehr zu leisten. Es stellte sich als wirksames Mittel heraus, um
  • Teamgeist und die Atmosphäre zu verbessern
  • Veränderungen in der Organisation partizipativ zu gestalten
  • Probleme bei der Zusammenarbeit zu lösen
  • lösungsorientierte Führungsfähigkeiten zu vermitteln
  • um strategische Neuorientierung zu gewinnen

reteaming eignet sich für Firmen und Organisationen aller Art, und ist durch ein internationales Netzwerk anerkannter und von reteaming international zertifizierter reteaming Coachs zugänglich.

Gut gemeinte Versuche, den Teamgeist zu stärken und das Arbeitsumfeld zu verbessern, können leicht fehlschlagen. Die traditionelle Herangehensweise zur Bearbeitung zwischenmenschlicher Probleme beruht auf der Vorstellung, man müsse diese erst genau aufzeichnen und analysieren, bevor man sie lösen könne. Dabei entstehen aber unvermeidlich Schuldzuweisungen und Rechtfertigungen der Betroffenen, die zu einer Atmosphäre führen, in der Zusammenarbeit erstickt, Kreativität beeinträchtigt und die Motivation gestört wird.
reteaming® hingegen schafft einen Bezugsrahmen, der durch radikale Zukunfts– und Lösungsorientierung menschliche Systeme anregt, die gewünschten Veränderungen zustande zu bringen und dabei auf eine Problemanalyse ganz verzichtet. Dies entspricht dem Ansatz von Insoo Kim Berg und Steve de Shazer, wonach Menschen grundsätzlich vorwärtsorientiert sind, um Ziele zu erreichen, wenn Sie nicht durch Probleme oder Helfer, die sich auf Probleme statt auf Lösungen konzentrieren, daran gehindert werden.

reteaming® ist eine weltweit registrierte und gesetzlich geschützte Marke.


Die Zukunft ist das Land, das niemandem gehört ...


Bookmark bei: Facebook